"Denke erst und handle dann, handelnd denk daran."

Dieser Satz von Guido Gezelle fordert ein Handeln, welches sich permanent hinterfragt, also vor jedem Schritt Absicht und Schlüssigkeit erforscht.

 

Michael Schietzold
Michael Schietzold

Michael Schietzold, Dipl.-Ing., Inhaber

Berlin - Leipzig

 

Mitgliedschaften

Architektenkammer Berlin, GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V.

 

Beruflicher Werdegang

Selbständigkeit als Architekt seit 1993, seit 2004 zunehmend mit Schwerpunkt auf Projektentwicklung, Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen, Baumanagement, Energieberatung und über Projektsteuerung hinaus gehendes Projektmanagement, seit 2010 mit Spezialisierung auf strategische Beratung zu Projekt- und Produktentwicklungen

 

Qualifikationen

Studien der Architektur, Philosophie und Psychologie, Weiterbildung zu u.a. Bau- und Projektmanagement, Unternehmertum in der Wissensgesellschaft, Marketing und Organisationsentwicklung sowie Zertifizierungen als Energieberater und als Projektmanager nach GPM-IPMA

 

Arbeitsweise

"Wer fragt, der führt!" - weil passende Lösungen stets mit Fragen und nachfragen beginnen. Denn für intensive Projektbetrachtung benötigt man die Ziele hinter den Zielen. Ebenso gehe ich, vor allem während Initiierungs- und Planungsphase, mit Risiko- und Konfliktabwägungen um. Während der Projektdurchführung geht es vornehmlich um Prüfung der Vorgabeneinhaltung, mögliche Veränderungen der (angenommenen) Bedingungen und um Belange der Kommunikation - um deren Vollständigkeit, Klarheit und Umgangsqualität.

Für besondere Projekte und Aufgabenumfänge stelle ich nach eingehender Bedarfsprüfung individuell Projektteams zusammen. Das Team besteht aus Mitarbeitern und/oder Partnerunternehmen, welche sich für das spezielle Arbeitsfeld aus vorhergegangenen Erfolgen empfohlen haben bzw. ausweislich über Exzellenzwissen verfügen.

 

win-win

Unser Vorteil wird zu dem unserer Auftraggeber: Wir kommen von außen. Damit können wir Dinge neutral betrachten. Es ist nicht unsere Aufgabe mit dem erfolgreich zu sein, was der AG tut, sondern wir wollen mit dem richtig liegen, was wir für ihn herausfinden und organisieren. Darin liegt der Unterschied zwischen einem Projekt und dem Projektmanagement. Daher kann ein Projektmanagementerfolg auch darin bestehen, ein Projekt nicht zu realisieren. Nämlich dann, wenn die Wertung der Bedingungen anzeigt, dass das Projekt - ohne entsprechende Änderung - ein Misserfolg werden würde.

 


Impressum | Datenschutz | Sitemap
Copyright: Die auf den Seiten von www.raum-zeit-projekt.de enthaltenen Texte und Abbildungen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht zu irgendwelchem fremden Zweck verwendet werden.